AK Wissenschaftsgeschichte und Philosophie

Unter Wissenschaftsgeschichte verstehen wir die geschichtliche Entwicklung der Naturwissenschaften, insbesondere den spannenden Weg, den Astronomie und Physik von ihren Anfängen, der einfachen Naturbeobachtung der alten Völker, bis zu den hochspezialiserten Erscheinungsformen in der Gegenwart gegangen sind. Wir beschäftigen uns mit den in verschiedenen Zeiten unterschiedlichen Auffassungen über Kosmologie und Kosmogonie, also dem Entstehen und Vergehen des Universums einschließlich seiner Gesetzmäßigkeiten.

Nach einer Pause ist dieser Arbeitskreis wieder aktiv. Das erste Treffen des Arbeitskreises findet am

Dienstag, 27. Juni, 20 Uhr

auf der Sternwarte statt. Thema ist

"Finding Ceres - Gauß und die Methode der kleinsten Quadrate "

 

Weitere Termine sind 

Dienstag, 10. Oktober, 20 Uhr

mit dem Thema

"Geschichte der astronomischen Entfernungsmessung"

 und Dienstag, 21. November. Thema wird noch bekannt gegeben.