Totale Mondfinsternis am 28.09.2015

Kurz nach Mitternacht trafen sich Jürgen, Stefan und ich auf der Sternwarte, um die Totale Mondfinsternis zu beobachten und zu fotografieren.

Kurz nach Mitternacht auf unserer Beobachtungsplattform Stefan beim Fotografieren in unserer Beobachtungskuppel

 Ich beim Fotografieren auf unserer Beobachtungsplattform Jürgen beim Fotografieren auf unserer Beobachtungsplattform

Eintritt in der Halbschatten war um 2.10 Uhr, der Eintritt in den Kernschatten um 3.07 Uhr (alle Angaben: MESZ).

Mond während der totalen Verfinsterung / Aufnahme: R. Hartmann

 Gegen Morgen kam Elda und brachte uns einen heißen Kaffee.

Jürgen, Elda, Stefan und ich

Um 6.27 Uhr trat der Mond aus dem Kernschatten und um 7.24 Uhr aus dem Halbschatten der Erde. Auch die aufgegangenen Planeten Venus und Jupiter wurden von uns noch ins Visier genommen. Gegen 8.00 Uhr beendeten wir unsere Beobachtungen.

Weitere Bilder des verfinsterten Mondes sind unter "Bildergalerien" zu finden.

Reiner Hartmann